Stint – Edelfisch aus der Elbe

2018-03-25 11:30 - 14:00

Aber warum nur an der Elbe? Weil er dort praktisch den Restaurants in die Küche schwimmt. Der Stint (lat. Osmerus eperlanus) gehört wie der Lachs und die Meerforelle zur Familie der Edelfische. Und wie der Lachs und die Meerforelle zieht der Stint zur Laichzeit in die Elbe. Es ist also ein Meeresfisch, der in bester Kondition, voll Rogen oder Milch, vor unserer Haustüre nicht nur am Stintfang laicht. Fischliebhaber wissen das: Stint schmeckt nur, wenn er nicht älter als einen Tag ist. Jeder kann es mit der Nase feststellen: Ein Stint, der in Dänemark gefangen wurde und auf seiner Reise nach Hamburg bis zu sechs Tage auf Eis gelegen hat, hat seinen Gurkenduft verloren. Und sieht auch insgesamt etwas verloren aus…

Wir servieren Ihnen den frischen Stint mit Kartoffelsalat, Gurkensalat und Bratkartoffeln.

Beginn: 11.30 bis 14 Uhr

Preis pro Person: 20,90 € satt