Naturgenussfestival – Wanderung & Picknick im Esprehmer Moor

2018-06-17 11:00 - 14:30

Die Großeltern von Schlei-Liesel Patron Frank Jebe-Öhlerich haben hier noch Torf gestochen. Heute geht es mit der Kräuterspezialistin Renate Voß und Stiftungsland Gebietsbetreuer Johannes Ehrichsen auf Entdeckungstour ins geheimnisvolle Hochmoor. Hinterher, zur Stärkung, gibt es z.B. Gallowaysülze mit Remouladensauce und andere Leckereien von den Stiftungsländern.

Beginn 11 Uhr in der Schlei-Liesel Preis 28,00 Euro

 

Aktion Naturgenussfestival (Text: Stiftung Naturschutz SH)

Der Trend zum „Naturgenuss“ läuft in Schleswig-Holstein. Sind wir deshalb so glücklich?
Natürlich! sagen wir von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein – natürlich hier!

Wir können rund 40% mehr Gäste über das gesamte Naturgenussfestival verzeichnen als 2016. Diese positive Entwicklung freut uns sehr, zeigt es doch, dass immer mehr Menschen einfach Natur mit allen Sinnen erleben wollen – sowohl Einheimische wie auch Urlauber. Sie nahmen gerne unser Angebot an, etwas über die Natur des Stiftungslandes zu erfahren. Dass als „Sahnehäubchen“ leckeres Gourmet-Essen, Picknick oder zünftiges Barbecue dabei sind, macht den besonderen Reiz des Naturgenussfestivals aus.  Gerade die Events, die neue Erlebnisse mit der „Begreifbarkeit“ der Arbeit der Stiftung Naturschutz und der Partner kombinieren, waren beliebt. Ganz besonders hoch im Kurs standen Naturführungen durch das Stiftungsland mit „Action“ – also Kräuterführungen mit einer Apothekerin und einem Chef-Koch, Genuss-Wanderungen im Eidertal mit Verkostung z.B. von Tannenspitzen-Likör, ein Blick ins Universum unter Anleitung eines Astronomen mit anschließendem Barbecue oder eine Führung durch das Stiftungsland Schäferhaus mit Besuch der Galloway- und Konik-Herden samt Gourmet-Picknick am idyllischen Ihlsee.

Im nächsten Jahr werden wir weitere interessante Events rund um das Stiftungsland – das sind 35.000 Hektar Wilde Natur – anbieten. Diesmal von Juni bis September, um die frische, schöne Kräuterzeit im Frühjahr einzubinden.

Sinn und Zweck des Naturgenussfestivals ist es, das Stiftungsland und die Bedeutung für die Gesellschaft bekannt zu machen – und das funktioniert bekanntlich gut über den Geschmacksinn! Deshalb steht Im Mittelpunkt bei allen Aktivitäten das Stiftungsland, in dem die Vielfalt heimischer Pflanzen und Tiere erhalten wird. Wir öffnen das Stiftungsland mit dem Naturgenussfestival für alle – ohne mit dem Zeigefinger belehren zu wollen. Es macht Spaß zu sehen, wie die Gäste über ein Genuss-Thema zu ganz neuem Verständnis ökologischer Zusammenhänge kommen. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit ist, ein Qualitäts-Netzwerk unter unseren Partnern zu schaffen. Gerade die jüngeren Gastronomen und Produzenten wollen sich sinnvoll regional vernetzen und dabei gutes für die Natur in unserer Heimat tun.

Wir gehen mit viel Elan in das Jahr 2018! Dann feiert die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein ihren vierzigsten Geburtstag, mit vielen zusätzlichen Veranstaltungen rund ums Stiftungsland.